Die mysteriöse Geschichte vom Gestrandeten

Liebe Pandas,

seit gestern Abend laufen ja nur noch Osterhasen durch Panfu.

Das Kostüm sieht aber auch wirklich klasse aus.

Max weiß nun leider gar nicht mehr, wer Benny Bunny ist und wer einer von Euch ist, naja.

Am Sonntag habt ihr endlich alle Buchstaben beisammen und könnt Benny das Lösungswort sagen.

Der wird sich sicherlich freuen,

ob die Geschichte mit Harry Hase und dem Osterhasen dann auch noch ein glückliches Ende nimmt, werden Ella und Max dann sicherlich erfahren.

Gestern sind wir gleich nochmal zu Kamaria gelaufen.

Die Sache mit dem angeblichen Schiffbrüchigen ließ uns einfach keine Ruhe.

“Hallo Kamaria, könntest Du für uns nochmal in die Glaskugel schauen?

Wir müssen einfach wissen, was am Sonntag am Strand passieren wird,

“ begrüßte Max Kamaria sehr direkt.

“Max, ich habe Euch doch schon gestern gesagt, dass das Wetter einfach zu schlecht ist.

Kamaria kann leider nicht genug erkennen.”

“Bitte, Kamria…,” Ella stetzte ihren  allerbesten Hundeblick auf.

“Nun gut, versuchen wir es nochmal.”

Die Kugel fing an zu leuchten, es stiegt Qualm auf.

“Jetzt siieht Kamaria es wirklich deutlicher.

Es handelt sich tatsächlich um einen Schiffbrüchigen, der am Sonntag an den Strand gespült wird.

Es geht ihm wirklich nicht gut.

Aber wartet,da ist noch mehr.

Ich sehe eine lange Liebesgeschichte,

die Anfänge von Panfu,

alles ist ganz lange her,

Geister schwirren umher,

und da, da ist der Scary Forrest.

” “Scary Forrest? Den hat doch nie irgenjemand gefunden.

Max dachte, dass es sich nur um eine Sage handelt und er gar nicht existiert,” protestierte er.

“Ich kann Dir nur sagen, dass ich den Scary Forrest sehe.

Es gibt irgendeine Verbindung zu dem Schiffbrüchigen,

aber genaueres weiß ich auch nicht.

Dann sehe ich noch große Pandasteinköpfe und eine Liebesmelodie.

Mhh, jetzt ist es wieder zu nebelig.

Kommt doch morgen nochmal wieder.

Vielleicht sehen wir dann mehr.”

Ehrlich gesagt, waren sie nicht viel schlauer als zuvor.

Pandasteinköpfe, Scary Forrest und was sollte das mit einem Schiffbrüchigen zu tun haben.

Und Geister sollten auch im Spiel sein.

Max  lief es eiskalt den Rücken herunter.

Leider müssen wir wohl auf morgen warten und hoffen,

dass Kamaria nun endlich den Durchblick gewinnt.

Kommt einfach morgen wieder.

Ich werde  im Blog berichten,

was Kamaria in ihrer Kugel sieht.

Spätestens am Sonntag wissen wir aber mehr.

Dann soll ja ein Schiffbrüchiger an den Strand gespült werden.

Übrigens: Max war  ja noch etwas schuldig.

Er Euch ein Bild von der Osterüberraschung präsentieren.

Alle Pandas, die alle Ostereier finden, kriegen ja von Benny einen coolen Osterhintergrund für die Spielerkarte.

Max hat  aber jetzt das Bild für die Belohnung der Goldpandas gefunden.

Es ist ein spezieller Bolly.

Sein Name ist “Elvis Orange”.

Elvis, weil er so eine schöne Haartolle hat und Orange, weil er halt orange ist. Ganz einfach.

Ich kann ihn aber leider nicht auf meinem Blog stellen :cry:

Haltet die Osterhasenohren steif,

Eure Selena


Advertisements

0 Responses to “Die mysteriöse Geschichte vom Gestrandeten”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: